Li-Ion Tamer - Frühwarnung von Lithium-Ionen-Akku Fehlern

28.10.2020

Die Notwendigkeit, Energie zu speichern, wird in den kommenden Jahren aufgrund erneuerbarer Energiequellen wie Wind- und Solarenergie sowie der Unterstützung unserer digitalen Welt mit Rechenzentren enorm zunehmen. Lithium-Ionen-Akkus sind die erste Wahl in der heutigen modernen Welt, um Produktionszeiten mit geringem Stromverbrauch zu überbrücken oder einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Li-Ionen-Batterien können jedoch ein Sicherheitsrisiko darstellen, da sie einen brennbaren Elektrolyten enthalten und bei Beschädigung oder falscher Aufladung kann dies zu Explosionen und Bränden führen. Sobald ein solch thermischer Prozess begonnen hat, kann fast nichts die Reaktion stoppen.

Honeywell ist stolz darauf, Ihnen das Li-Ion Tamer Batterieüberwachungssystem vorzustellen, das die Sicherheit von Gebäuden erhöht, in denen Lithium-Ionen-Batterien installiert sind. Das Li-Ion Tamer Batterieüberwachungssystem kann bereits Ausgasung feststellen, die frühzeitig im Fehlerfall von Li-Ion-Batterien auftreten, lange vor der Raucherkennung und der herkömmlichen LFL-Gaserkennung. Eine frühzeitige Erkennung dieser Ereignisse ermöglicht es, geeignete Korrekturmaßnahmen zu ergreifen, um eine brandgefährliche thermische Instabilität zu vermeiden.

Das Li-Ion Tamer Batterieüberwachungssystem ist Plug-and-Play-fähig, einfach zu installieren und besteht aus nur zwei Hauptkomponenten: Gassensoren und Steuereinheit. Erfahren Sie mehr über Li-Ion Tamer