Gesundheitswesen

Symbiose aus Brandschutz und Kommunikationstechnik

Zahlreiche Erschwernisse bei der geordneten Evakuierung im Ereignisfall prägen das Bild des Brandschutzes in Krankenhäusern. Weil sich viele Patienten nicht ohne fremde Hilfe aus der Gefahrenzone bewegen können, ist gerade hier die Gefahr der Panik besonders hoch. Die Evakuierung nimmt zudem wesentlich mehr Zeit in Anspruch als bei anderen Objekten. Wertvolle Zeit, die auch die Löscharbeiten der Feuerwehr verzögern kann. Dem sollte ein individuelles Brandrettungskonzept vorbeugen, das einerseits geeignete Rettungswege schafft, gleichzeitig aber der Feuerwehr eine optimale Möglichkeit zur Brandbekämpfung schafft.

Blättern Sie in unserer Referenzbroschüre!